Register Anmeldung Kontaktieren sie uns

Den nackten arsch versohlen

Bitte seien Sie geduldig für einige Zeit das video wird verarbeitet und wird in den Suchergebnissen unserer Websites angezeigt. Wir akzeptieren Videodateien nur die folgenden Erweiterungen:.


Den Nackten Arsch Versohlen

Online: Gestern

Über

Nackten Hintern versohlen. Arsch versohlen schmerzhafteste Art. Nackten Hintern Versohlen.

Debbi
Jahre 25

Views: 8002

submit to reddit

Nackten po versohlen

Hmm, ich habe meinen drei Töchtern auch des öfteren den natürlich nackten Popo versohlt. Aber doch nicht so exzessiv, wie hier immer wieder geschildert wird! Ich habe nie Gegenstände verwendet, sondern immer nur meine flache Hand. Und so etwas wie hier geschildert wird, dass sie geschrieen und gebrüllt hätten vor Schmerzen, das gab es auch nie! Sicher, ein bisschen schluchzen war dabei, ein paar Tränchen sind schon geflossen, aber das war es dann auch. Die Mädchenpopos sind dabei auch hübsch errötet unter meiner Handgeklatscht hat es auch sehr schönaber Striemen oder blaue Flecke gab es niekein einziges mal!

Und auch keine langen Probleme beim Sitzen! Am selben Tag sind sie vielleicht mal etwas zusammengezuckt, wenn sie sich etwas zu schnell hingesetzt haben, aber schon am nächsten Tag war alles wieder in Ordnung. Ich hatte und habe ein sehr engesliebevolles Verhältnis zu meinen Töchtern, ich hätte sie gar nicht so schlimm verhauen können!

Dann lieber etwas öfter, wenn es angebracht war. Es gab schon Zeiten, vor allem im Backfisch-Alter, da habe ich so ziemlich jede Woche eine von ihnen übers Knie legen müssen. Auch beim notwendigen Mädchenversohlen gilt: Weniger ist oft mehr dafür lieber öfter!

Ich habe meiner kleinen Schwester mal den Po versohlt. Das habe ich aber nicht von mir aus gemacht. Wir waren drei Kinder. Ich hatte eine Schwesterdie 2 Jahre älter war und eine kleine Schwesterdie 12 Jahre jünger war wie ich. Unser Vater hatte einen Unfall und sitzt seitdem im Rollstuhl. Da die kleine Schwester Geburtsjahr ist, hatte sie dadurch in Richtung Hinternvoll nichts zu befürchtenweil unsere Mutter höchstens mal ein oder den nackten arsch versohlen kräftige Klapse verteilt hat.

Wenn wir mal wieder richtig kräftig den Hintern versohlt bekommen sollten, dann war das immer die Sache von unserem Vater. Da unsere kleine Schwester in den neunziger Jahren aufwuchs, war das Po versohlen ja aber auch schon nicht mehr so weit verbreitet, wie noch zu unserer Zeit. Da hätte sie wahrscheinlich auch nicht viel zu befürchten gehabt, wenn unser Vater noch körperlich fit gewesen wäre.

Mit 13 Jahren hat sie es dann aber mit den Dummheiten reichlich übertrieben und als Krönung zusammen mit einer Freundin mehrere Tage die Schule geschwänzt. Das Ganze ist natürlich raus gekommen. Und da hat mich unser Vater gefragt, ob ich unser Nesthäkchen mal stellvertretend für ihn übers Knie legen würdeweil sie schon lange überfällig wäre. Ich war zu dem Zeitpunkt 25 Jahre alt und niemand hat etwas von meiner Vorliebe für Spanking geahnt. Ich habe sofort ja gesagtobwohl ich keinerlei praktische Erfahrung hatte jedenfalls nicht als derjenige, der austeilt.

Nackten arsch verhauen

Es ging es ja nicht um ein Spankingspiel mit ein paar kräftigen Poklatschern. Und sie war mit 13 Jahren kein kleines Mädchen mehrauch wenn sie mit 160 m und ihrer schlanken, sportlichen Figur noch recht handlich war. Und genauso schnell hatte sie begriffen, dass kein Weg mehr daran vorbei führte und dass Widerworte oder gar Gegenwehr ihre Lage nur noch weiter verschlimmern würden. Da sie vom Poversohlen nichts kannte, hatte sie zu dem Zeitpunkt eigentlich nur die beiden Hauptsorgen, dass zum einen jemand davon erfahren könnte und die Geschichte dadurch bei ihren Den nackten arsch versohlen und in der Schule die Runde machen würde und zum anderendass sie sich eventuell vor mir unten herum nackt ausziehen müsste.

Auf diese Weise würde ich nur ihren nackten Po sehensonst nichts. Unser Vater hatte uns früher auch immer den nackten Po versohlt, deswegen führte für sie auch kein Weg dran vorbei. Durch den dünnen Stoff des Kleides schimmerte ein knapp geschnittener, gelber Slip. Da unser Vater mich schon ein paar Stunden vorher gefragt hattehatte ich genug Zeit gehabt, um alles vorzubereiten. Der alte, stabile Küchenstuhl, den unser Vater dort dafür griffbereit hingestellt hattewar sogar noch an seinem Platz.

Ich musste ihn nur aus der Ecke holen und mitten in den Raum stellen. Ich habe es dann so gemachtwie es unser Vater auch früher mit meiner älteren Schwester und mir immer gemacht hat. Ich habe die Kleine aufgefordert, mit mir mitzukommen und bin mit ihr in den Keller von unserem Einfamilienhaus verschwunden.

Meine Unsicherheit habe ich mir nicht anmerken lassen. Im Keller habe ich ihr noch irgendwas in der Richtung erzähltdass es nicht meine Idee war und dass sie sich selbst zuzuschreiben hat, was jetzt kommt. Meine Schwester hat nicht viel gesagt und die Angst war ihr anzumerken aber sie hat sich so einsichtig gezeigt, dass sie die Schuld nicht bei anderen gesucht hat und es war ihr auch klardass ich die verdiente Strafe nur ausführe, auch wenn sie vorher selbst im Traum nie damit gerechnet hättedass man ihr mal richtig den Hintern versohlen würde.

Mit den Worten: » Dann wollen wir das Ganze mal hinter uns bringen « habe ich sie die paar Schritte in Richtung Stuhl dirigiert und sie dann von hinten um die Hüfte gegriffen und über mein linkes Knie gelegt.

Beliebte kategorien

Dann schlug ich ihr Kleid hinten hoch und zog ihren Slip bis in die Kniekehlen herunter. Meinen rechten Oberschenkel habe ich von hinten gegen ihre Oberschenkel gedrückt, so dass ihre Beine nicht viel Bewegungsfreiheit hatten. Sie jetzt in dieser Position zu halten, war der einfachere Teil. Meine Unsicherheit hatte sich daher verflüchtigt und ich fing an, ihr den blanken Po nach Strich und Faden durchzuklatschen.

Nackten hintern versohlen

In meiner Handfläche spürte ichdass die Hiebe richtig schön zogen und ich sah die Abdrücke meiner Hand auf ihrem Podie nach und nach ineinander übergingen, bis ihr Po überall zunächst rosa und dann rot wurde. Nur gutdass ich das Gebrülle aus meiner eigenen Kindheit kannte. Sonst hätte ich mich wohl ganz schön erschrocken und womöglich noch gedacht, dass da was falsch läuft.

Meine Schwester war ständig in Bewegung und wollte wohl den Po wegdrehen, aber da ich ja ihre Oberschenkel eingeklemmt hatteblieb ihr nicht viel Bewegungsfreiheit.

Und auch sonst hatte ich sie gut im Griff. Dadurch blieb es bei Gewichtsverlagerungen und Muskelanspannungen, die ich deutlich spürte. Die Unterschenkel hatte sie die meiste Zeit angezogen und zeigten schräg nach obenweil sie durch diese Anspannung mit ihrem Oberkörper besser aus dem Kreuz kommen konnte, den Kopf dabei immer weit im Nacken. Mit ihrer linken Hand hatte sie sich weit oben in mein linkes Hosenbein gekrallt, um sich zusätzlich etwas abzustützen. Sie versuchte die ganze Zeitsich weiter aufzurichten aber ich hatte ja meinen linken Arm quer über ihrem Rückenso dass das nicht möglich war.

Den nackten arsch versohlen

Ich spürte aber deutlich, wie der Oberkörper immer wieder hochkam und mit einiger Kraft von unten gegen meinen Arm drückte. Zwischendrin zog sie ab und zu mal den rechten oder linken Oberschenkel kräftig an, um durch diese Anspannung dem Oberkörper zusätzliche Kraft beim Aufrichten zu geben. Aber es half alles nichts. Durch ihre schlankesportliche Figur hatte meine Schwester einen gut geformten, knackigen und festen Poder mit 13 Jahren schon deutlich weibliche Formen zeigte.

So wie sich ihr ganzer Körper ständig in Bewegung befand, hüpfte und drehte auch der Po in alle Richtungen. Dadurch, dass ich ihr aber von hinten die Oberschenkel eingeklemmt hattedrehte der Po immer nur ein kleines Stückchen weit mit. Und bei allem brüllte meine Schwesterwas die Lungen hergaben. Ihr Po verfärbte sich in ein immer intensiveres und dunkleres rot. Ich habe meine Schwester wirklich sehr ausgiebig versohlt, weil ich davon ausgegangen bindass ihre erste Tracht auch die einzige bleibt. Sie ist dannimmer noch laut heulend, auf ihr Zimmer verschwunden und erst Stunden später hat sie sich zum Abendessen wieder blicken lassen.

Ich hatte gar nicht damit gerechnet, dass es so anstrengend ist, jemandem den Po zu versohlen. Unsere Eltern hatten vom Wohnzimmer aus das Gebrülle meiner Schwester gehört und als ich wieder oben war, machte mein Vater eine Bemerkung in der Artdass das eine Lektion war, die mit Sicherheit lange vorhält. Eine zweite Gelegenheit hat sich nicht mehr ergeben.

Beliebt hintern versohlen videos

Die Wirkung von der Tracht hat, wie schon gesagtrecht lange vorgehalten und dann war sie auch bald aus dem Alter heraus, dass man ihr noch den Po versohlt hätte. Ich hätte zu gerne erlebt, wie es gewesen wärewenn sie noch mal hätte mitkommen müssenwo sie dann schon vorher wusste, was ihr blüht. Wir haben da nämlich bei unserem Vater vor Angst immer schon los geheult, sobald sich ein Hinternvoll auch nur abzeichnete.

Als Drohung hat es aber noch zwei bis drei Jahre lang gut gewirkt. Da hab ich letzte Woche zugesehen, wie meine Freundin es von ihrem Papa gekriegt hat. Sie ist wie ich 15 und wir gehen in die gleiche Klasse. Kurz vor Weihnachten hab ich rote Spuren auf ihrem Po gesehen und sie gefragt. Da hat sie mir ganz unbekümmert erzählt dass sie von ihrem Papa den Po versohlt gekriegt hat.

Ich war etwas geschockt und wollte ihr sagen dass wir zur Polizei gehen, aber sie hat gesagt, dass sie damit einverstanden ist dass ihr Papa sie so bestraft, weil es danach erledigt ist. Es ist ihr lieber als schlechte Stimmung daheim und andere Strafen wie Hausarrest oder Handyverbot. Ich war immer noch am zweifelnda hat sie gesagt, ich soll das nächste mal dabei seindamit ich sehe dass es nicht so schlimm ist wie ich denke.

Tja und letzte Woche war es dann passiert, wegen einer Sechs in einem Französisch - Test. Ihr Papa war damit einverstanden, dass ich dabei bin, solange ich mich nicht einmische.